Schutz und Hilfe im Notfall​

Warum Alarmanlagen im Eigenheim so wichtig sind

Überfall- und Einbruchmeldeanlagen können in Kombination mit mechanischer Sicherheitstechnik zusätzlichen Einbruchschutz bieten. Sie sollten von einem qualifizierten Fachhandwerker eingebaut und betreut werden. Alarmanlagen bieten Ihnen mehrfach Schutz, ob bei Einbruch, Feuer oder sonstigen Gefahren – Sie werden rechtzeitig gewarnt und können handel, bevor es zu spät ist.

Laut Statistik ist eine Alarmanlage die beste Abschreckung für drei Viertel aller potenziellen Täter – in Kombination mit einer mechanischen Sicherung auch unbestechlicher und zuverlässiger als jeder Wachhund.

ABUS Alarmanlage

Welche Alarmanlagen gibt es

Falls der Einbau einer klassischen, fest verkabelten Alarmanlage  in einer Bestand-Immobilie nicht möglich oder mit einem immensen Arbeitsaufwand und daraus resultierenden hohen Kosten verbunden ist, bietet die kabellose Funkalarmanlage eine eine attraktive Lösung. weiterlesen
Klassische, maßgeschneiderte Draht- und Hybridalarmanlagen machen vor allem bei Neubauten und Renovierungen Sinn und sind die idealen Alarmzentralen für die Sicherung von Eigenheimen jeder Größe. weiterlesen

Überfall- und Einbruch-Meldeanlagen können z.B. Fenster und Türen überwachen – dann bieten sich u.a. an:

  • Öffnungsmelder
  • Verschlussmelder
  • Durchbruchmelder

Daneben kann man von einer Überfall- und Einbruch-Meldeanlage auch Räume überwachen lassen, z.B. durch:

Bewegungsmelder

  • Infrarotschranken
  • Lichtschranken

Eine weitere Möglichkeit besteht in der Sicherung von Wänden z.B. durch:

  • Alarmdrahttapeten
  • Körperschallmelder

Bei der Einrichtung und Installation einer Alarmanlage sollte Sie unbedingt auf eine qualifizierte Beratung durch einen Fachhandwerker zurückgreifen. 

Draht-Alarmanlagen und Hybrid-Alarmanlagen