Elektronische Zugangssysteme

Sie haben die Kontrolle – und den Überblick​

Sicherheit ist das A und O. Deshalb darf nicht jeder zu jeder Zeit überall Zutritt erhalten. Ob Gebäude, Bereich, Drehkreuz, Schrank oder Türe – dank Zutrittskontrolle oder Zutrittssteuerung haben Sie es in der Hand, welche Person wann eingelassen wird.

Zutrittskontrolle steuert den Zutritt über ein vom Betreiber festgelegtes Regelwerk „WER−WANN−WOHIN“, damit nur berechtigte Personen Zugang zu den für sie freigegebenen Bereichen in Gebäuden oder geschützten Arealen auf einem Gelände erhalten. Die Zutrittsberechtigungen können zeitlich begrenzt werden.

Für mehr Komfort und ein Plus an Sicherheit​

Mit elektronischen Schließsystemen gehören Schlüsselsorgen der Vergangenheit an. Diese bieten Kontrolle, Sicherheit und Übersicht über den Zutritt zu Ihrem Zuhause – alles mit minimalem Aufwand. Unter Fachleuten spricht man in diesem Zusammenhang auch von elektronischer Zutrittskontrolle. Durch sie erhalten Sie zahlreiche Möglichkeiten zum Öffnen der Türe: ein Transponder-Tag für alle Türen, per Code im Handumdrehen die Türe öffnen oder mit der App Zutritte überwachen. Eines haben alle ABUS Systeme gemein: Probleme, die früher durch den Verlust eines Schlüssels viel Zeit kosteten, sind heute im Handumdrehen erledigt. Unsere Systeme sind außerdem jederzeit erweiterbar und mit weiteren Sicherheitssystemen wie  Alarmanlagen und Videoüberwachung kombinierbar.

wAppLoxx System

wAppLoxx bietet eine hohe Flexibibilität bei der Zutrittsteuerung leinerer und mittlerer Gewerbegebäude. wAppLoxx ist ein onlinefähiges, funkvernetztes Schließsystem, dessen KOmponente jederzeit aus der Ferne gesteuert werden können. Dies kann mittels App oder Webbrowser geschehen. Transponderverluste oder neue Zutrittsberechtigung sind ebenfalls schnell und von überall einstellbar.

Und: Mit der Integration von Einbruchmeldeanlagen und IP-Kameras bietet wAppLoxx gewerksübergreifend viele Vorteile rund um die Objektsicherheit.

wAppLoxx Pro – Imagefilm von abus

Vorteile von wAppLoxx Systemen

  • Umfassende Zutrittsverwaltung für bis 500 Benutzer, die in 50 Benutzer und 32 Türgruppen eingeteilt werden können

  • Direkte Verwaltung der Zutrittsorganisation über ein zentrales, integriertes Webinterface. Keine Software-Installation auf externem Server erforderlich

  • Für den modularen Zylinder steht ein innovatives Verlängerungskonzept mit Design-, Farb- und Funktionsauswahl zur Verfügung

  • Der Betrieb ist unabhängig von Netzwerk- oder Internetanbindung möglich. Alle Daten werden lokal auf der wAppLoxx Pro Control gespeichert. Zutrittsverwaltung von unterwegs ist jederzeit flexibel über App, iWatch und Apple TV möglich (hierfür ist Netzwerk- oder Internetverbindung nötig)

  • Smarte Ereignissteuerung über bis zu vier Relais (z.B. elektronische Türöffner oder Lichter)

  • Hohe Investitionssicherheit durch dauerhaft kostenfreie Zutrittsverwaltung ohne Software-, App- oder Lizenzkosten

  • Höchster IT- und Funkschutz durch 128 Bit-Verschlüsselung, P2P-Kommunikation zwischen den wAppLoxx Pro Control Komponenten und SSL Web-Verschlüsselung.

  • Schließplanmatrix mit Echtzeitübertrag ermöglicht die sortierte, übersichtliche und unkomplizierte Verknüpfung von Tür- und Benutzer-Zutrittsrechten in Echtzeit. Neue Kollegen erhalten direkt Zutritt; Unbefugte werden sofort gesperrt. Zutrittsverifikation und Vermeidung von Fehlalarmen durch vereinfachte, direkte Kameraintegration von IP-Kameras ohne Portforwarding und direkte Steuerung der Alarmanlage an der Tür.

Türstation ModuVis

ABUS ModuVis – die All-in-One Video-Türsprechanlage, die sich an jeden Einsatzort und Kundenwunsch anpasst: Ob Einfamilien- oder Mehrparteienhaus, Installation in einem Neubau oder zur Erneuerung einer bestehenden Sprech- oder Klingelanlage.

Für jedes Gebäude geeignet

Gut gebaut, leicht umgebaut: Bei der Planung eines Neubaus bietet ModuVis enorm viel Freiraum, um die eigene Türsprechanlage genau nach Wunsch aufzubauen. Ein bestehendes Haus nachrüsten? Auch das geht mit den gut sortieren Modulen ganz einfach: ob neu installiert oder anstelle einer in die Jahre gekommenen Anlage – unter Verwendung bestehender Kabel.

Modular anpassbar - Stellen Sie Ihre Sprechstelle individuell zusammen

Einfach gut: Ob Einfamilienhaus oder Wohnanlage – ModuVis bietet für jede Dimension die richtige Türsprech-Lösung. Durch das Zusammenstellen der jeweiligen Module stellen Sie sich Ihre individuelle Sprechstelle samt passender Verdrahtung (IP-Netzwerk oder Klingeldraht) und gewünschter Verbindung zum Monitor (LAN, WLAN, 2-Draht) zusammen.

ModuVis Sprechanlagen Beispiele
abus Link Station App ModuVis

Link Station App

Sehen, Gegensprechen und dem Besucher Zutritt gewähren, auch von unterwegs per App. Ganz einfach eingerichtet – ohne lästige Einstellungen am Netzwerk vornehmen zu müssen.

Sie haben Fragen zu elektronischen Zutrittskontrollen? Senden Sie uns Ihre Anfrage.