Raumklima und Lebensqualität verbessern – mit dem ABUS AirSecure CO2WM110

Veröffentlicht von schutz38 am

CO2-AMPEL ZUR ABWEHR VON VIREN

Kohlendioxid (CO2) in der Raumluft messen. Rechtzeitig und ausreichend Lüften um Aerosole zu mindern. Ansteckungsgefahr senken.

Mit dem neuen CO2-Melder AirSecure beugen Nutzer Unwohlsein, Kopfschmerzen und einer zu hohen Anzahl an Aerosolen in Büros, Klassenzimmern und allen anderen Innenräumen vor. Der Melder unterstützt damit auch die Abwehr von Viren.

Wie hilft ein CO2-Melder bei der Abwehr von Viren?
Das meiste CO2 in der Raumluft resultiert aus verbrauchter Atemluft, die jeder Mensch zwangsläufig freisetzt. Zudem werden beim Ausatmen Aerosole (kleine Schwebeteilchen) freigesetzt, die Viren transportieren können (auch das neuartige Corona-Virus SARS-CoV-2). Ein erhöhter CO2-Gehalt kann also ein Indikator für eine erhöte Virenlast in der Raumluft sein.
Der CO2-Melder AirSecure misst den CO2-Gehalt und warnt zuverlässig vor erhöhten CO2-Konzentrationen in Innenräumen. Er hält damit Nutzer zum regelmäßigen und ausreichenden Lüften an und hilft demzufolge das Risiko einer Ansteckung zu vermindern.

Wie funktioniert der Melder genau? 
Der AirSecure steht stabil auf Tischen, Regalen oder Ähnlichem, und ist im Akku-Betrieb bis zu 12 Stunden mobil nutzbar. Sehr einfach lässt er sich auch fest an Wände montieren und dort dauerhaft mit Storm versorgen. Integriert sind neben dem großen OLED-Display eine LED-Farbanzeige („CO2-Ampel“) sowie ein akustischer Alarm

Informieren Sie sich am besten jetzt gleich über alle Funktionen und empfehlen Sie Ihren Kunden den CO2-Melder AirSecure als nützliches Werkzeug für alle Räume, in denen sich Personen länger aufhalten oder mehrere Personen zusammenkommen.

Kategorien: Aktuelles

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.